100 Jahre Heppelmann & Reincke

1893
wurde die Firma von Friedrich Heppelmann sen. gegründet, der in Buxtehude-Altkloster eine Tischlerei eröffnete.
 
Nach dem 1. Weltkrieg wurde ein Handel mit technischen Oelen, Fetten und Farben betrieben.
1930
übernahm der Sohn Friedrich Heppelmann die Firma. Er erweiterte die Firma mit Diesel, Benzin, später kam Heizöl und eine Tankstelle hinzu.
1952
wurde in der Innenstadt Buxtehude eine Filiale mit Farben, Tapeten und Fußbodenbelag eröffnet, über 600 m² auf drei Stockwerken.
1984
erweiterte der Enkel Gero Reincke die Firma um eine weitere Filiale in Harsefeld.
1985
übernahm die Firma die Farbenfabrik Hagronit, Harsefeld. Herstellung von Industriefarben.
2003
folgte der Umzug in einen Neubau von 1.000 m² mit großem Angebot von Farben, Tapeten, Fußbodenbelag, Gardinen und Dienstleistung.
2005
kam der Verleih von Arbeitsbühnen in Buxtehude hinzu.
2008
wurde ein Baumarkt mit einer Gesamtfläche von 2.500 m² eröffnet.
2011
folgte die dritte Halle für Baustoffe.
 
Die 3 Hallen in Harsefeld verfügen über eine Fläche von insgesamt 4.000 m² und sind miteinander verbunden.